Allgemein

WordPress 2.9.1 Dashboard bleibt leer

Notizblock.jpg

Es war nun endlich Zeit für mich auf die neue Version von WordPress 2.9.1 zu aktualisieren. In der Vergangenheit habe ich dabei erst einmal schlechte Erfahrung gemacht und sichere seither jedes mal, die Datenbank per Export (sowohl über WordPress wie direkt die Datenbank). Nach dem erfolgreichen Export folgt das verschieben der neuen Datei per FTP auf den Server.

Login
Fertig. Alle Dateien sind oben, Firefox aufrufen, Favoriten angeklickt und siehe da Anmeldebildschirm ist auch vorhanden. Scheint also soweit geglückt zu sein. Ich melde mich an und die graue Leiste oben erscheint und ich warte das der Rest sich aufbaut… und warte. Dann schaue ich zum Lade-Balken, der gar nicht mehr da ist. Als Firefox Crack *hust* aktualisiere ich sofort meine Seite mit STRG+R. Er lädt und das Dashboard bleibt leer.

Google
Wie bei allen gängigen Problemen frage ich Glaskugel Google. Verschiedene abstruse Hinweise wie das Umbenenne der index.php im Plugin Ordner und andere Sachen werden mir angeboten. Doch scheint mir das alles nicht so der rechte Sinn zu sein. Also schnell mal Datenbank angeschaut ob sich dort eventuell etwas versteckt. Aber auch hier kann ich nichts ungewöhnliches entdecken. Meine letzte Vermutung ist, ob mein Provider ( 1und1) eventuell ein PHP Problem hat. Google also mal nach WordPress und PHP Parser befragt und die Glaskugel gibt mir glatt die richtige Antwort. Es lag also an der „Übersetzung“ von PHP zu PHP5, welche ich dann in der .htaccess mit folgendem Code konfiguriert habe:

AddType x-mapp-php5 .php
AddHandler x-mapp-php5 .php
Options -Indexes
order allow,deny
allow from all

Nach dem beenden des Browsers und der erneuten Anmeldung war auch mein Dashboard wieder vorhanden.

Schönen Freitag

13 Kommentare zu “WordPress 2.9.1 Dashboard bleibt leer

  1. I enjoyed the article and thanks respecting posting such valuable info as an additional of all of us to skim, I expand on it both valuable and communicative and I develop to browse it as regularly as I can.

    ray ban 3025

  2. hallo,

    ich habe glaube ich das gleiche problem. allerdings weniger erfahrung. es handelt sich um eine 1und1 domain und nach der installation von wordpress wird das dashboard nicht angezeigt. allerdings kann ich mit einem klick auf „neuer artikel“ oben rechts in die anderen backendbereiche browsen, die dann auch angezeigt werden. Ich hab mit einem Editor also eine .htaccess datei nach dem Vorbild erstellt und in das verzeichnis der website hochgeladen. Allerdings weiss ich jetzt nicht weiter. Wei muss die Datei überhaupt benannt sein? Wo muss ich sie angeben? – In der Datenbank des Servers oder in der index.php von wordpress? für hilfe wär ich dankbar…

  3. ah, die datei bekommt gar keinen namen, nur die endung. jetzt funktionierts. danke für den post. sehr hilfreich

  4. Hallo Jörg,

    genau die Dateiendung ist htaccess (*.htaccess). Bei manchen FTP Programmen muss man auch extra die Datei einblenden, da sie oft nicht angezeigt wird.

    freut mich wenn es geholfen hat.

  5. I found this article useful in a paper I am writing at university. Hopefully, I get an A+ now!

    Thanks

    Bernice Franklin

    UGG Boots

  6. Thanks for the good grade.

  7. liqui.do

    Danke, das war genau der Tipp den ich brauchte. Dank google und Deiner SEO-freundlichen Struktur schnell gefunden, Zeit gespart. Die geh ich jetzt mit dem Hund um so länger an die frische Luft!

  8. Danke – hatte zwar schon mal von der Problematik gelesen, aber mal ganz frech angenommen, dass 1&1 das mittlerweile behoben hat. Dem war aber nicht so … 😉

  9. ja, dass hatte ich auch gedacht. 🙂

  10. MaxMoritz

    In solchen Momenten ist man doch froh das man Hilfe bekommt.
    Vielen Dank für den Tip, viel Ärger und Mühe gespart.

  11. Respekt. Ich hatte das gleiche Problem. Obwohl ich kein wort von dem verstehe, was jetzt die htaccess da macht – es klappt. Danke

  12. Hallo Thorbwn,

    gern geschehen. Wichtig ist das es seinen zweck erfüllt.

    Gruß
    Martin

  13. Best you should edit the blog name WordPress 2.9.1 Dashboard bleibt leer to something more generic for your subject you create. I loved the post still.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.