Blog

Unscharfe Vollbildvorschau in Adobe Bridge

Früher habe ich in der Adobe Bridge den Kompaktmodus zum aussortieren meiner Bilder verwendet. Mit meinem neuen MacBook Pro und einem externen Display verwendet ich nun die Vollbildvorschau (Leertaste drücken). Ein Blick auf meinen externen Montior lies mich erst einmal kurz den Atmen stocken – alle Bilder waren unscharf. Das konnte ich mir nicht wirklich vorstellen. Ein Bild mit Photoshop geöffnet und alles war super. Warum aber hat Adobe Bridge so eine schlechte Qualität?

1. Ändern der Einstellungen

Unter Datei (Windows) oder Adobe Bridge CS4 (Mac) findet sich der Menüpunkt Einstellungen. Nach anklicken erhält man ein kleines Fenster in welchem diverse Einstellungen zur Adobe Bridge gemacht werden können. Der von uns gesuchte Punkt findet sich unter „Erweitert“. Hier muss der Hacken beim Punkt „Vorschau in Monitorgröße generieren“ gesetzt sein.

Adobe Menü Einstellungen erweitert

2. Cache leeren

Damit diese EInstllung auch gleich richtig Übernommen wird sollte man unter dem Punkt „Cache“ die Schaltfläche Cache leeren betätigen. Für eine kurze Zeit verweigert Adobe Bridge jeden Befehl und Klick und entfernt so alle Bilder die im Cache liegen um sonst eine schnellere Ansicht zu ermöglichen.

25 Kommentare zu “Unscharfe Vollbildvorschau in Adobe Bridge

  1. Hallo Martin. Prima Tipp, das hat mich immer schon Wahnsinnig gemacht mit dieser unscharfen Vorschau.

    Während ich 1. Vorschau in Monitorgröße generieren auch schon selbst gefunden hatte und damit keine Besserung erzielen konnte, hat mich nun Dein zweiter Punkt Cache leeren endlich ans Ziel gebracht.

    Meine Vorschaubilder sind nun endlich scharf.

    Gruß Andy

  2. Hallo Andy,

    ja mir ging es dabei ähnlich. Gerade die Cache Sache ist übel wenn man es vergisst. Ich habe mir auch angewöhnt den Cache von Zeit zu Zeit zu leeren, da sich dort gerade bei voller Auflösungen eine Menge Daten ansammeln.

    Gruß
    Martin

  3. Hallo Martin
    Vielen Dank für den Tipp. Ich habe vorher die längste Zeit herumprobiert, um das Problem zu lösen – vergeblich.
    Wunderbar, wieder die richtige Qualität geniessen zu können.
    Gruss
    Heinz

  4. Danke für den Tipp! Unter Bridge CS4 (Windows) findet man die Optionen übrigens unter Bearbeiten – Voreinstellungen – Erweitert und Bearbeiten – Voreinstellungen – Cache.

    Schöne Grüße,

    Tobi

  5. Danke für den Tip! Hat wunderbar funktioniert… hat mich schon länger gestört…!

    =)

  6. Super! Endlich die Lösung für dieses nervige Problem….erst gestern wieder eine Hochzeit mit 3000 Bildern geschossen, da wirst verrückt wenn immer kontrollieren musst ob Sie scharf geworden sind! 1000 mal Danke! Gruß Nik

  7. Danke für den Tipp 🙂

  8. Walter Helwig

    Tausend Dank für den guten Tipp. Bei mir trat das Problem erst mit Win8.1 auf.
    Gruß. Walter

  9. Vielen vielen Dank für den Tipp, das hat mir echt geholfen! Hab mich schon seit dem ich die Adobe Programme verwende darüber geärgert, und dann habe ich diesen Artikel gefunden!

  10. Gerne. Ich hab damals auch eine Weile gesucht.
    Freut mich wenn ich helfen konnte.

  11. Keine Ahnung wie ich das so lange ausgehalten habe mit Bridge. Jetzt sitze ich seit zwei Tagen an meiner Bibliothek und lade den Cache mit den neuen Vorschauen. Die Mühe ist es Wert, die neuen Vorschauen sind hervorragend und die Lupe kommt nur noch ganz sporadisch zum Einsatz, so dass ich die Zeit fuers „Umrüsten“ in ein paar Wochen locker kompensiert habe!
    VIELEN DANKE Martin!

  12. Danke für den Tipp. Hat mir sehr weitergeholfen.

  13. Das freut mich zu hören. Lg

  14. Danke für den Tipp, habe ich jetzt schon mehrfach genutzt!

  15. Danke, hilft noch immer 😉

  16. C. Köllner

    Mir ist dies auch plötzlich passiert, nach einer Super-Foto-Reise durch Norwegen. Ich war auch schon sehr unglücklich. Vielen Dank für den Tip

  17. Ja, das ging mir auch ganz oft so. Gern geschehen.

  18. Gerne. Freut mich das es noch hilfreich ist.

  19. Sehr gerne. Ein Tipp der noch nach Jahren immer funktioniert. 🙂 Sommerliche Grüße

  20. Rudi Gigler

    Oh, danke vielmals für diesen wertvollen Tip.. Erstaunlich, das diese Einstellung nicht vorinstalliert ist. Die Bilder sind nun tatsächlich scharf und mit der Bildanzeige von etwa PhotoMechanics zu vergleichen. Zum Bilder beurteilen ist der FastRawViewer sowohl in Geschwindigkeit und Bildschärfe seiner Konkurrenz (PhotoMechanics und Bridge) überlegen.

  21. Jahrelang mit unscharfen Vorschauen gearbeitet, vile Geld für Alternativen ( Photo Mechanics, FastRawViewer, viewNX) augegeben, jtzt wier zurück zur Bridge, dank Dir !!

  22. Gerne. Viel Spass weiterhin

  23. Gerne. Hab noch viel Freude damit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.