Allgemein Blog Fotografie

EOS 5D und was noch

An autumn’s tale from Leonardo Dalessandri on Vimeo.

Schon seit einer ganzen Weile arbeite ich auf die EOS 5D hin. Ich bin derzeit im Besitz einer 40D, die auch dann noch ein treuer Begleiter bleiben wird. Sie hat mich beim lernen immer gut unterstützt. Warum nun aber der Wechsel? Für mich Gibt es da zwei relative einfach Beweggründe. Vollformat und ISO-Rauschen. Ich selber mag keine Bilder auf denen sichtbar geblitzt wurde, max. im Studio wo es um gezielte Lichtführung geht. Ansonsten bevorzuge ich das vorhanden Licht. Gerade in solchen Situationen möchte ich manchmal den Regler noch etwas drehen können. Klar ist das Objektiv auch nicht unwichtig, aber immer mit Blende 1.4 (50mm 1.4 UMS)  fotografieren ist auch nicht immer schön. Ansonsten mag ich einfach die kreativen Möglichkeiten die, die EOS 5D MK2 bietet. Bald ist sie mein eigen 🙂 Das Video wurde unter anderem mit der EOS 5D aufgenommen und ich mag es.

Viele Grüße

2 Kommentare zu “EOS 5D und was noch

  1. Ich hab&mag auch die 40D. Bin froh, sie mir – nach der 350D – zugelegt habe. Vorerst reicht mir die noch… Hast du die 5D inzwischen?

  2. Ich habe mir nach der 350d die 50d geleistet. Die ist super und die wird sicher nicht verkauft. Der Crop kann auch ein Vorteil sein. Mit dem 300er hat mal entspannte 480mm 😉

    Aber die Dinge, die du ansprichst, sind auch die, die mich noch arm machen werden;-)
    Im Moment gibt es schon Gerüchte um die 5D MIII. Die soll 28 MP haben und einige Detailverbesserungen aufweisen. Also warte ich darauf und bin auch weiter glücklich mit der 50d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.